Zentrum der zeitgemäßen Initiativen - ZZI
Stockhofstraße 40, 4020 Linz
0732302734
info@zzi.at

Projekte



 

Projekte des ZZI
Im Laufe der vergangenen Jahre hat das ZZI erfolgreiche wissenschaftliche Vorträge, Diskussionen, Kulturabende, Buch- und Filmpräsentationen sowie Ausstellungen organisiert. 


Bei unseren Projekten arbeiteten wir zusammen mit:
Kulturinstitut an der Johannes Kepler Universität Linz, Institut für die Archivierung der Beweise von Verbrechen gegen die Menschlichkeit und gegen das internationale Recht an der Universität Sarajewo, Mauthausen Komitee, Linz2009-Kulturhauptstadt Europas, Museum Sarajewo, Fernsehen des Kantons Sarajewo (TVSA), Arbeiterkammer OÖ, Volkshilfe und Migrare aus Linz, Verlagshäuser „Connectum“ aus Sarajewo, „Albatros“ aus Wien und Leopold Stocker Verlag aus Graz, Fond für humanitäres Recht aus Belgrad, Gesellschaft für bedrohte Völker aus Göttingen, Mütter von Srebrenica etc.
Die Projekte des ZZI wurden mehrsprachig durchgeführt.      
  

Die Projekte des ZZI wurden von folgenden Persönlichkeiten unterstützt:
Dr. Alfred Gusenbauer (Bundeskanzler der Republik Österreich), Herr Zeljko Komsic (Vorsitzender des Staatspräsidiums von Bosnien-Herzegowina), Dr. Haris Silajdzic (Vorsitzender des Staatspräsidiums von Bosnien-Herzegowina), Dr. Alois Mock (Vizekanzler und Außenminister a.D. der Republik Österreich), Frau Doris Bures (Frauenbundesministerin der Republik Österreich), Herr Sven Alkalaj (Außenminister von Bosnien-Herzegowina), Prof. Dr. Safet Halilovic (Minister für die Menschenrechte und Flüchtlinge von Bosnien-Herzegowina), Herr Haris Hrle (Botschafter von Bosnien-Herzegowina in Wien), Dr. Josef Pühringer (Oö. Landeshauptmann), Herr Josef Ackerl (Oö. Landeshauptmann-Stv.), Dr.in Silvia Stöger (Oö. Frauenlandesrätin), Dr. Franz Dobusch (Bürgermeister der Stadt Linz), Frau Semiha Borovac (Bürgermeisterin der Stadt Sarajewo), Dr.in Ingrid Holzhammer (Vizebürgermeisterin der Stadt Linz) usw. 

Die Projekte des ZZI wurden unterstützt von:
Bundeskanzleramt, Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur, Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten, Bundesministerium für Soziales und Konsumentenschutz, KultuKontakt Austria, Österreichische Entwicklungszusammenarbeit, Außenministerium von Bosnien-Herzegowina, Ministerium für die Menschenrechte und Flüchtlinge von Bosnien-Herzegowina, Sicherheitsministerium von Bosnien-Herzegowina, Botschaft von Bosnien-Herzegowina in Österreich, Land OÖ, Stadt Linz, Linz2009-Kulturhauptstadt Europas, Stadt Enns, Stadt Sarajewo, Arneiterkammer OÖ, ÖGB, AutorInnenkreis Linz, Österreich Kooperation in Wissenschaft, Bildung und Kultur, Volkshilfe, Migrare, Bank Austria CA, Firma Siemens, ORF OÖ, NTV Hayat, LT1, Dnevni Avaz, City Magazin, Radio Fro Linz, BH Radio 1 usw.

Sevdah na Dunavu

Mehr lesen